Tuesday, March 28

Schreibfaul

Ich bin ja eher schreibfaul. Der Captain schreibt die schönen Songs (und auch Warren Zevon und John Prine, deren Lieder wir am Sonntag spielten). Wenn ich schreibe, dann meist in meiner kleinen Bloghütte und da hab' ich dann auch was zum letzten Sonntag geschrieben. Und demnächst gibt's das Loveboat auch bei mySpacedotcom, weil das Haarbueschel, unser aller Wunschpedalsteeler, hat da auch seinen Platz gefunden.

Friday, March 17

Gemach, gemach

Ja, ja, ein Blog ist schon dazu da, ihn auch gelegentlich mit Inhalten zu füllen, schon klar. Aber die Band hat ein wenig geruht, der Winter ist Schuld und das Leben und der ganze Rest allemal. Ab Samstag aber gibt es wieder Proben und wer genau schaut, rechts auf der Seite, der sieht auch schon den ersten Auftritt seit vier Monaten. Genau dort, wo wir das letze mal auch begonnen haben im Club am Donnerstag in Bergedorf.

Ein komplett mit Holz ausgestatteter Jazz-Club, zumindest soweit man bereit ist, samstägliche Frühschoppen mit Dixieland als Jazz durchgehen zu lassen. Aber wir spielen bei Ludger und Consorten, die einmal im Monat das etwas träge Bergedorf mit Musik beleben und dafür die etwas merkwürdige Örtlichkeit mit guter Akustik nutzen.
Freu mich schon sehr drauf, insbesondere auf die ganzen neuen Sachen, die mir im Moment aus dem Cortex fließen.

eXTReMe Tracker